DER GEMÜSEGARTEN DES DRITTEN PARADIESES

DER GEMÜSEGARTEN DES DRITTEN PARADIESES

Der Gemüsegarten des Dritten Paradiesesist eine Kunstinstallation des Altmeisters Michelangelo Pistoletto, die 2008 im Park von Villa Piazzo realisiert wurde. Es handelt sich um die erste Kunstinstallation der Initiative « Das Dritte Paradies » von Pistoletto weltweit.

Ein Gemüsegarten ist ein vertrauter, für alle geöffneter Ort ; ein Ort des Teilens, der Begegnung und des Wissensaustasches.

Gleichzeitig ist der Gemüsegarten des Dritten Paradieses nicht nur ein Kontemplationsobjekt, sondern eine regelrechtekulturelle und soziale Aktion : Die Installation muss nicht einfach erhalten werden, sondern gepflegt. Das Werk blickt in die Zukunft, weil es sich mit der Zeit und den Jahreszeiten wandelt ; Seine Zukunft hängt von den Menschen ab, die sich um den Garten ständig kümmern müssen, sodass er nicht stirbt. Aus diesen Gründen ist der Gemüsegarten des Dritten Paradieses die Abbildung des Wertes der Pflege und es ist auch zum Qualitätszeichen der Produkte von Pacefuturo – Honig und Konserven – geworden.

Der Gemüsegarten des Dritten Paradieses ist ein integraler Bestandteil des Parks von Villa Piazzo. Der Park ist ein historischer englischer Landschaftspark aus der Mitte des 19. Jahrhunderts, dessen raffinierte Struktur noch heute zu schätzen ist : große Weidenlichtungen, Büsche und imposante Bäume unter den größten in Piemont. Von der Villa aus genießt man einen atemberauenden 360-Grad-Blick auf die klare Landschaft von der Po-Ebene bis zu den Alpen, von der Spitze des Monviso bis zur Spitze des Adamello.

Fondazione Pistoletto(Pistoletto Stiftung)